Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an unserer Webseite www.reutlinger-baeder.de. Der Schutz Ihrer privaten Daten ist für uns selbstverständlich. Wir möchten Sie daher im Folgenden darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten bei uns verarbeitet werden. Die Webseite www.reutlinger-baeder.de ist ein Angebot der Unternehmensgesellschaft (nachfolgend Unternehmen genannt).

Personenbezogene Daten sind solche Daten, welche die Bestimmung ihrer Person ermöglichen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Bestimmung aufgrund einer einzelnen Information gewonnen werden kann. Je mehr Informationen und Daten zusammengeführt werden können desto genauer ist die Person bestimmbar. Zu den personenbezogenen Daten gehören insbesondere der Name, die Anschrift, das Alter, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person.

Reutlinger Bäder

Telefon: 07121/582-3091
Telefax: 07121/582-3895
baeder(at)stadtwerke-reutlingen.de

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

Stadtwerke Reutlingen GmbH
Hauffstr. 89
72762 Reutlingen
info@stadtwerke-reutlingen.de
Telefon: +49 7121 582 0
Telefax: +49 7121 582 3598
 

2. Datenschutzbeauftragte(r)

Die/den Datenschutzbeauftragte(n) erreichen Sie unter

Datenschutzbeauftragte(r)
Stadtwerke Reutlingen GmbH
Hauffstr. 89
72762 Reutlingen
datenschutz@stadtwerke-reutlingen.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Beim Besuch unserer Website verarbeiten wir Daten zu folgenden Zwecken und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Anonyme, statistische Auswertung des Nutzerverhaltens

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist ein nutzerfreundlicher und sicherer Betrieb der Website sowie deren Weiterentwicklung und Bereitstellung relevanter Inhalte.

Hierfür verarbeiten wir im Wesentlichen technische Daten, die ohnehin beim Aufruf der Website anfallen und ohne die ein Verbindungsaufbau nicht möglich wäre:

  • Die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, die Sie zuvor im gleichen Browser-Fenster geöffnet hatten (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie Informationen zu Ihrem Access-Provider

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsschluss erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, kann ein Verbindungsaufbau zur Website u. U. nicht erfolgreich sein.

4. Empfänger von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden an Dienstleister übermittelt, welche uns bei der Umsetzung der genannten Zwecke unterstützen. Konkret handelt es sich um Hosting-Dienstleister für den Betrieb und die Bereitstellung der Website. Diese Dienstleister – intern innerhalb der Unternehmensgruppe sowie extern – sind dem Datenschutz verpflichtet.

In Einzelfällen kann eine Übermittlung jedoch durch gesetzliche Grundlagen erforderlich sein. In diesen Fällen wird ein angemessenes Datenschutz-Niveau sichergestellt und Sie werden, sofern möglich und zulässig, vorab über diese Übermittlung informiert.

5. Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen

Eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen findet regelmäßig nicht statt. In Einzelfällen kann eine solche Übermittlung jedoch durch gesetzliche Grundlagen erforderlich sein. In diesen Fällen wird ein angemessenes Datenschutz-Niveau sichergestellt und Sie werden, sofern möglich und zulässig, vorab über diese Übermittlung informiert.

6. Dauer der Speicherung

Ein wesentliches Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche sowie eine im Rahmen der Interessensabwägung definierte Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Erreichung der erforderlichen Zwecke benötigt werden.

In diesem Kontext werden die genannten technischen Protokolldaten Ihres Website-Besuchs nach sieben Tagen automatisch gelöscht.

7. Ihre Rechte aus den Datenschutz-Gesetzen

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Wenden Sie sich zur Inanspruchnahme Ihrer Rechte formlos an oben genannte Verantwortliche für die Datenverarbeitung.
Der Verarbeitung Ihres Website-Besuches zu statistischen Zwecken können Sie in unseren Cookie-Einstellungen widersprechen.

8. Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.
 

9. Einzelne Dienste

Die aufgeführten und von uns eingesetzten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tools zu entnehmen.

9.1 etracker

FairEnergie nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

10. Verwendung von Cookies