Zum Saisonende kostenloses „Ausbaden am 10. u. 11.09.2022“ im Reutlinger Wellenfreibad Markwasen und Hundeschwimmen am 16.09.2022

Ein sehr schöner, trockener und sonniger Sommer hat dem Wellenfreibad Reutlingen in der Badesaison 2022, nach den 2 coronabedingten, mit Einschränkungen verbundenen Jahren, endlich einmal wieder über 200.000 Besucher beschert.

Stand 04.09.2022 haben ca. 220.000 Besucher das Wellenfreibad Reutlingen besucht und der Leiter der Reutlinger Bäder, Necdet Mantar schätzt, dass die Zahl bis zum Saisonende noch auf ca. 225.000 steigen wird.

Laut Mantar war der 19. Juni mit 9.100 Besuchern der besucherstärkste Tag.

Dennoch war der Betrieb in dieser Saison nicht einfach zu bewerkstelligen, da der Fachkräftemangel inzwischen auch die Reutlinger Bäder erreicht hat und zudem die Gaskrise den Betrieb beeinträchtigte. 

Zum Saisonende bedanken sich die Reutlinger Bäder traditionell mit dem kostenlosen Ausbaden bei Ihren Gästen. Das Ausbaden findet am letzten Wochenende der Sommerferien, also am 10. + 11.09.2022 statt.

Darüber hinaus dürfen sich die Hunde und deren Besitzer wieder auf ein „Hundeschwimmen“ freuen. Dieses findet am Freitag, dem 16.09.2022 von 12:00 – 16:00 Uhr statt.

Die Resonanz bei der Premiere in 2021 war sowohl bei den Vier- wie auch Zweibeinern so positiv, dass es nun wiederholt wird.

Hygienisch stellt das Hundeschwimmen absolut kein Problem dar, da alle Filter und Wasserführenden Leitungen für die Einwinterung desinfiziert und geleert werden und somit mit dem Beckenwasser gar nicht mehr in Berührung kommen.

Nach dem Hundeschwimmen wird noch ein Überwinterungsmittel eingebracht und das Wasser bleibt über den Winter als Schutz in den Becken.

Erst mit Beginn der Aufbauarbeiten im März nächsten Jahre werden die Becken komplett entleert, gereinigt und wieder mit frischem Wasser befüllt. Bevor die Becken für den Betrieb freigegeben werden, erfolgt natürlich die übliche monatliche Beprobung durch ein Hygieneinstitut bezüglich der Wasserqualität.

Der Leiter der Reutlinger Bäder, Necdet Mantar, bedankt sich bei allen Mitarbeitern, insbesondere auch bei den Aushilfen, der DLRG Ortsgruppe Reutlingen und dem DRK Reutlingen, die alle mit dazu beigetragen haben, dass das Wellenfreibad mit all seinen Angeboten der Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden konnte.

Und das gesamte Team der Reutlinger Bäder bedankt sich schon jetzt bei allen Freibadgästen und freut sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Ergänzende Informationen:
Die Hallenbäder in Betzingen, Orschel-Hagen und das Achalmbad werden ab dem 12.09.2022 wieder geöffnet.

Die Reutlinger Bäder beschäftigen sich bereits seit Jahren mit dem Thema „Einsparungen von Ressourcen“. Dennoch werden in der aktuellen Situation weitere Maßnahmen vorgenommen, um zusätzlich Energie einzusparen.  

So bleiben die Sauna und das Dampfbad vorerst bis auf weiteres geschlossen, da diese Bereiche für den Betrieb besonders viel Energie benötigen. Des Weiteren wird in den Hallenbädern die Wassertemperatur in den Becken und in allen sonstigen Bereichen um 2°C abgesenkt.

Das sind unpopuläre Maßnahmen, die nun aber notwendig geworden sind.