Aktuelles

Zwei Wochen Pandemiebetrieb im Wellenfreibad Reutlingen

Entgegen der Vorankündigungen der Landesregierung und Empfehlungen seitens der Betreiber, den Betrieb der Bäder nicht vor dem 15.06.2020 zu genehmigen, hatte die Landespolitik kurzfristig verkündet, dass die Bäder zum 06.06.2020 öffnen dürfen.

Dieses Umschwenken hatte die Badbetreiber vor die „Herkulesaufgabe Pandemiebetrieb in kürzester Zeit“ gestellt.

 

Online-Ticketverkauf, Baden mit Zeitfenster und Abstand, zusätzliche Reinigungsarbeiten zwischen den Zeitfenstern und zufriedene Badegäste – nach zwei Wochen „Pandemiebetrieb“ unter verschiedenen Wetterbedingungen von regnerisch bis sonnig und heiß, zieht Necdet Mantar, Leiter der Reutlinger Bäderbetriebe für das Wellenfreibad Reutlingen eine positive Bilanz. „Fast alles ist gut gelaufen, trotz der vielen Einschränkungen, Gebote und Verbote. Das „Feedback“ der Gäste war durchweg positiv und sie waren froh, dass wir unser wunderschönes Wellenfreibad für die Besucher geöffnet haben.“

Am Anfang musste das Personal viel informieren und aufklären, wie das mit den Becken geregelt ist. So sind etwa beim Schwimmer-becken Schwimmleinen eingezogen. Ans Tragen von farbigen Bändchen für die jeweiligen Becken gewöhnen sich die Badegäste schnell. Schließlich sollen sich nicht zu viele Personen gleichzeitig in einem Becken aufhalten. Das Personal freut sich über alle, die beim Verlassen der Becken daran denken, die Bändchen wieder abzugeben.

Die Reutlinger Bäder bedanken sich bei allen Gästen für ihr diszipliniertes Verhalten, ihr Verständnis und die Einhaltung der ungewöhnlichen Maßnahmen. Nur gemeinsam ist ein Betrieb unter diesen schwierigen Verhältnissen möglich.

Der Online-Ticketvorverkauf wird weiterhin zwei Wochen im Voraus möglich sein. Die maximalen Besucherzahlen pro Zeitfenster (Slot) bleiben bei 1.000 Besuchern ab dem 2. Slot, da auch an heißen Tagen mit dieser Zahl an Gästen ein geregelter Badebetrieb möglich ist.

Bestimmte Bereiche wie Sonnenterrasse auf dem Technikgebäude, Sportplätze, Beachvolleyball und FKK-Bereich können aufgrund laufender Baumaßnahmen noch nicht freigegeben werden. Sobald diese abgeschlossen sind, stehen diese auch zur Verfügung.

Wir informieren unsere Gäste online und aktuell über den Sachstand und Öffnung der Reutlinger Bäder unter:
„www.reutlinger-baeder.de/corona“.